Made in Hamburg

Aktuell

Umweltfreundliche Gartenmöbel für jedes Wetter

Auch in Hamburg gibt es hingegen der Meinung von Auswärtigen schönes Wetter. Um dieses angemessen genießen zu können, sind die richtigen Möbel für Balkon, Terrasse oder Garten gefragt. Doch welches Holz ist hier das richtige? Wir haben ein paar Tipps für Sie.

Natürlich gibt es in Hamburg auch das „Schietwetter“, daher stellen Sie wahrscheinlich an Ihre Gartenmöbel besonders hohe Anforderungen, was die Witterungsbeständigkeit betrifft. Nicht immer hat man die Zeit und Lust, die Möbel abzudecken.

Tropenhölzer wie Teak, Bankgirai und Eukalyptus sind besonders beliebt bei Gartenmöbeln.

  • Eukalyptusholz kommt aus Australien und ist besonders hart und neigt nicht zur Rissbildung
  • Teakholz stammt aus Südostasien und ist sehr witterungsbeständig. Möbel aus Teakholz können das ganze Jahr über im Freien sein.
  • Bankgiraiholz ist sehr hart und trotzt hohen Beanspruchungen.

Doch nicht immer ist Tropenholz die richtige Wahl. Hier sollte man sich genau nach einer Umweltzertifizierung informieren, da der Tropenwald in Gefahr ist, vor allem wenn illegal geschlagenes Holz in den Handel kommt.

Daher greifen immer mehr Tischler zu heimischen Hölzern bzw. Nicht-Tropenhölzern.

  • Eichenholz ist kräftig und beständig gegenüber Witterungen
  • Robinienholz hat gute Festigkeitswerte und ist ebenfalls witterungsbeständig
  • Lärchenholz ist ein langlebiger Werkstoff, da der hohe Harzgehalt vor Fäulnis schützt.
  • Douglasie-Holz hat eine hohe Dauerhaftigkeit und ist eines der festesten Nadelhölzer.

Einige dieser Holzarten müssen für ihren Einsatz im Freien vorbehandelt oder lasiert werden. Damit Sie lange Freude an Ihren Möbeln haben, ist eine entsprechende Pflege auch von witterungsbeständigen Hölzern notwendig. Hier beraten wir Sie natürlich gerne.