Arbeitsplatten aus Holz und Naturstein

Mit Küchenplatten aus Naturmaterialien können Sie optische Highlights in der Küche setzen: Von gemütlich über elegant bis hin zum Industrial Style. Doch wie widerstandsfähig sind die Naturwerkstoffe im täglichen Gebrauch? Ein Überblick.

Wer auf ein wohnliches Ambiente in der Küche setzt, greift gern auf Naturmaterialien zurück. Auch bei den Arbeitsplatten, deren Flächen viel Platz einnehmen, sind Holz und Naturstein sehr gefragt.  

Charakteristische Holz-Arbeitsplatten

  • Material: Zu empfehlen sind harte Holzarten wie Eiche, Kirsche, Buche oder Nussbaum. Sie sind besonders robust. Bei Echtholz-Varianten besteht meist nur die oberste Schicht aus Hartholz, die darunter liegende Schicht aus einem anderen, meist günstigeren Holz.
  • Optik: Holz punktet durch die zahlreichen farblichen Nuancen
  • Pflege: Holz ist empfindlich gegenüber Hitze und Kratzern. Ein heißer Topf zum Beispiel sollte auf der Platte nicht abgestellt werden. Die Fugen rund um Spüle und Kochfeld müssen zum Schutz vor Wasser optimal versiegelt werden. Zur Pflege der Holzarbeitsplatte eignen sich spezielle Öle.

Elegante Marmor-Arbeitsplatten

  • Material: Marmor ist ein Naturstein, der etwas weicher als Granit ist. Der Preis orientiert sich am Herkunftsland und am Grad der Seltenheit.
  • Optik: Unzählige Farbtöne und Marmorierungen sprechen für diesen Naturstein.
  • Pflege: Marmor ist beständig gegenüber Hitze und Wasser. Da das Material sehr porös ist, ist bei säurehaltigen Lebensmitteln und Reinigungsmitteln Vorsicht geboten.

Unempfindlicher Granit

  • Material: Der Naturstein Granit ist besonders robust und widerstandsfähig.
  • Optik: Der Naturstein bietet optisch eine große Vielfalt. Jede Platte ist ein Unikat – von zeitlos und modern bis zum urbanen Loft-Feeling.
  • Pflege: Granit ist hitze-, kratz- und schnittfest. Auch hier sollten Sie auf säurehaltige Reinigungsmittel lieber verzichten.

Eindrucksvoller Schiefer

  • Material: Ob spaltrau, geschliffen oder gebürstet – Schiefer ist ein echtes Naturmaterial. Es kann zu einem natürlichen Alterungsprozess kommen, bei dem sich kleine Steinteilchen ablösen. Dies sorgt für einen einzigartigen Look.
  • Optik: Schiefer verfügt über eine charmante Patina und unterstreicht die Natürlichkeit der Arbeitsplatte.
  • Pflege: Schiefer ist kratzempfindlich, sodass man nicht direkt auf der Platte schneiden sollte.

 

Lust auf einen neuen Arbeitsplatten-Look? Dann melden Sie sich bei uns – wir beraten Sie gern!

 



Standort Möbelmanufaktur Hamburg Tischlerei Schreiner Schreinerei Möbeltischlerei Möbeltischler Tischlermeister woodendesign
Standort Möbelmanufaktur Hamburg Tischlerei Schreiner Schreinerei Möbeltischlerei Möbeltischler Tischlermeister woodendesign

Wir suchen Team-Verstärkung